Sonntag, 24. April 2011

Ostersonntag


Hallo, ich dacht ich beginne heute mal mit meinen Wohnzimmerfenstern. Die Fensterbänke habe ich vor drei Jahren aus roten Ziegelsteinen gemacht, ich bin aber schwer am überlegen, ob ich sie nicht weiß einlassen soll.
 Andererseits ist das Wandregal und das andere Fenster mit selbstgemachten Fliesen aus rotem Ton verlegt, die ich transparent glasiert habe.
Die müsste ich wirklich mit Lack übermalen, oder runterklopfen, abschleifen (mit der Flex), weiß glasieren und noch einmal brennen.Das wäre aber ein ziemlicher Aufwand und ich bin mir nicht sicher ob sie beim Runterklopfen nicht zerbrechen. Zum Glück habe ich im Haus und Garten noch weitere Baustellen, die dringender erledigt werden müssen.....aber dazu mehr am nächsten Sonntag 

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    herzlich Willkommen im Bloggerland:-)

    Ich bin nicht Shabbysüchtig, mag das ein oder andere Shabbystück aber ganz gerne.
    Ich würde sagen lass deine Fensterbänke wie sie sind, ich finde sie sehen klasse aus!

    Liebe Grüße und einen sonnigen Ostermontag wünscht Dir Sylke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    jetzt hast du mich aber neugierig gemacht;-)) Ein altes Bauernhaus zu renovieren... wow... da hast du bestimmt einiges zu erzählen. Die Fensterbänke finde ich aber ehrlich gesagt schön... es muss doch nicht immer alles weiß sein... vor allem hätte ich -genau wie du- Angst daß sie kaputt gehen.
    Liebe Grüße aus Bayern ins schöne Österreich, Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh bei dir ist es ja wunderschön die Fensterbänke sehen toll aus
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    herzlich willkommen im Bloggerland!
    Tja, ich bin shabbysüchtig und sage Dir jetzt einfach mal voraus: Irgendwann werden die Fensterbänke weiß sein (grins). Ich spreche da aus Erfahrung...
    Ich freu' mich auf weitere Bilder aus eurem schönen alten Häusi und schick' viele Grüße von der Ostsee,
    Catherin

    AntwortenLöschen